Das Kunstfestival im Spreewald
15. Juni - 21. September 2019

Projektleitung

Das innovative Konzept

Unsere unkonventionellen Ideen begeistern die Menschen in der Spreewaldregion und darüber hinaus für außergewöhnliche Aktionen.

Das neue Rahmenprogramm des Kunstfestivals hat seit 2015 mit dem Auftakt auf Schloss Golßen ein hohes Niveau erreicht, das über die Landesgrenzen hinaus strahlt. Durch die Unterstützung der Partnerkommunen, vieler Bürgerinnen und Bürger, Sponsoren, Spender, Partner und vieler Freunde sind Veranstaltungen wie die Kunst- & Kulturfeste auf Schloss Lieberose 2016 und Schloss Groß Leuthen 2017 erst möglich geworden.

Die Kunstausstellung folgt demokratischen Prinzipien – alle Künstlerinnen und Künstler verstehen sich als Team und laufen gemeinsam auf das Ziel zu. Unter dieser Voraussetzung entstehen alle zwei Jahre sehr verschiedene Objekte von hoher Qualität.

Das Projektteam

Projektleiterin:

Anika Meißner wurde 1982 in Lübben (Spreewald) geboren. Sie studierte Verwaltung & Recht an der Technischen Hochschule Wildau, ist seit 2002 beim Landkreis Dahme-Spreewald und leitet seit 2015 das Kunstfestival aquamediale.

Projektmitarbeiterinnen:

Anna Köhler wurde 1990 in Lübben (Spreewald) geboren und studierte an der Technischen Universität Dresden Sprach-Literatur-und Kulturwissenschaften mit dem Schwerpunkt Germanistik und Romanistik und arbeitet seit 2016 beim Landkreis Dahme-Spreewald.

Dajana Schmidt wurde 1982 in Lübben (Spreewald) geboren. Sie studierte erst Erziehungswissenschaften und Soziologie an der TU Dresden und später Eventmanagement in Düsseldorf. Nach 11 Berufsjahren in der Event-Branche in Hamburg und 1,5 Jahren in Cottbus, ist sie seit 2018 beim Landkreis Dahme-Spreewald.

kunstraum-spreewald.com